Welcher Geschenke-Shopper-Typ sind Sie? Herausfinden und gewinnen!

By  |  0 Comments

Weihnachten – eine magische Zeit! Nicht nur wir Menschen sind in der Weihnachtszeit mit dem Geschenkekauf beschäftigt, auch die Protagonisten zahlreicher Märchen, die im Advent erzählt werden, zeigen uns, dass jeder Geschenke-Shopper so seine Eigenheiten hat.

Und wenn wir genau hinsehen, stellen wir fest, dass wir den magischen Bewohnern der Fabelwelten gar nicht so unähnlich sind. Das beginnt schon, wenn ganz normale Menschen angesichts der Herausforderung, für alle ihre Lieben ein passendes Geschenk zu finden, unversehens ein ausgesprochen elfen-, kobold- oder trollartiges Verhalten an den Tag legen.

Die Frage also: Welcher Geschenke-Shopper-Typ sind Sie? Finden Sie es heraus und erfahren Sie, wie Sie Ihren Präsentekauf optimieren können. Gewinnen Sie zudem bis zum 16.12. einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro.

 

Geschenke-Shopper-Typ Nr. 1: Die Elfe

Elfen haben ganz genaue Vorstellungen, was gut für ihre Lieben ist. Die richtigen Geschenke zu besorgen, ist eine Aufgabe, die sie mit großem Verantwortungsbewusstsein erfüllen. Aber Elfen haben auch eine verspielte Seite und lieben es, wenn sie mit ihrem Zauberstab eindrucksvolle Effekte produzieren – zack! Die menschliche Elfe hat dafür ein ähnlich magisches Gerät: ihr Smartphone. Gewissenhaft, wie sie ist, hat sie schon am Jahresanfang eine digitale Liste mit Geschenkideen angelegt, und ab November wirbelt sie durch die Läden: Eben war sie noch hier – zisch – jetzt ist sie schon dort. Die Verkäufer reiben sich die Augen, die Elfe kichert in sich hinein. Seit einiger Zeit bietet der Bezahlvorgang der Elfe eine zusätzliche Freude: Sie scannt nur noch einen QR-Code mit der Yapital-App auf ihrem Smartphone, bestätigt mit einem Klick den Kaufbetrag – und zack! Das war’s, Transaktion abgeschlossen, einen Wimpernschlag später ist die Elfe mit dem Geschenk verschwunden.  Über Wochen wächst der Stapel sorgsam verpackter Geschenke in der Elfen-Wohnung. Bis sie kurz vor der Bescherung an die Grenzen ihrer magischen Fähigkeiten gelangt: Welches der bunten Pakete ist für wen?

01_Yapital_POS_Kaufen

 

 

Geschenke-Shopper-Typ Nr. 2: Die Koboldin

Kobolde haben es mit dem Geld. Seit Harry Potter wissen wir, dass sie nicht nur schlaue Schatzsucher sind, sondern auch als Bankiers erfolgreich sind und sich anderen Lebensformen gern ein bisschen überlegen fühlen. So etwas wie eine Geschenke-Liste braucht die Koboldin nicht –  sie lässt sich lieber von ihrer fantastischen Schatzsucher-Nase leiten. Online wie offline findet sie so genau die richtigen Geschenke, und zwar zu einem sehr vernünftigen Preis. Wie bedauernswert sind alle, die dieses herausragende Gespür nicht haben! Selbstverständlich haben Koboldinnen auch immer einen kompletten Überblick über die neuesten Bezahlmethoden (man ist schließlich vom Fach!) und benutzen die Lösung, die ihnen den besten Mehrwert bietet. Die meisten Koboldinnen zahlen inzwischen mit Yapital, weil es über alle Kanäle einsetzbar ist, also im Laden genauso wie im Online-Shop und sogar auf Rechnung. Und weil es ihnen stets sekundengenau den Kontostand in ihrem Account anzeigt. Eine Koboldin würde nie, nie, nie ihr Budget überziehen – nicht einmal zu Weihnachten. Da können selbst all die guten Kekse, Kerzen und Lichterketten noch so animierend sein – die Koboldin hütet sich vor jeder Sentimentalität und weiß es daher zu schätzen, wenn sie auch im Hinblick auf seine Transaktionen stets den Überblick hat. Es ist ihr unverständlich, warum anderen Lebensformen auf das gute Gefühl  verzichten, immer alles im Griff zu haben. Aber es kann eben nicht jeder eine Koboldin sein!

02_Yapital_Transaktionsliste

 

 

Geschenke-Shopper-Typ Nr. 3: Die Trollin

Die Trollin gilt als das Weihnachtswesen schlechthin, aber das ist in vielerlei Hinsicht ein Missverständnis. Ja, sie liebt die gemütliche Weihnachtsstimmung und möchte ihre Lieben von Herzen gern mit wunderschön verpackten Geschenken erfreuen. Genauso sehr liebt sie aber auch ihre Höhle und die will sie auf keinen Fall verlassen – schon gar nicht in der Vorweihnachtszeit, wenn es dort besonders heimelig ist mit einem Basteltisch, an dem sie bei Kerzenschein ihre Geschenke einpackt, während Lebkuchenduft durch die Räume zieht und das Radio Weihnachtsmusik spielt. Der Gedanke, all das zurückzulassen, um sich ins Getümmel einer Einkaufsmeile zu stürzen, erfüllt die Trollin mit Grausen. Vielmehr ist sie ein großer Online-Shopping-Fan und gehörte auch zu den ersten, die das mobile Bezahlen für sich entdeckt haben. Nicht, dass die Trollin an sich besonders mobil wäre, aber das Bezahlen mit dem Smartphone bietet ja auch noch andere Vorteile: Als Höhlenbewohnerin ist die Trollin vorsichtig und will deshalb beim Bezahlvorgang größte Sicherheit walten lassen. Aber das ist alles kein Thema mehr, seit sie zum Bezahlen der Rechnung nur noch den QR-Code mit ihrer Yapital-App scannt und auf „Bestätigen“ klickt; oder sich ganz einfach mit einem Geldbetrag an Geschenken anderer beteiligt – schnell und einfach hat sie das Geld mit Yapital gesendet und steht somit in keiner Schuld.

Umso mehr Zeit bleibt, um sämtliche Geschenke kunstvoll einzupacken und die Vorweihnachtsstimmung zu genießen: noch eine Extra-Schleife und etwas Glitter für das Geschenk… und vielleicht noch ein Dominostein für die Trollin selbst …

03_Yapital_Geld_Senden

 

Noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk? Lassen Sie sich auf dem Yapital Facebook-Profil von den beliebtesten Präsenten der Deutschen inspirieren und gewinnen Sie bis zum 16.12. einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.