Individualität zu Ostern: Mit Straußeneiern, Kokosnüssen & Cake Pops das Fest zum einzigartigen Familien-Highlight machen

By  |  0 Comments

Vom Eier-Bemalen übers Osterkörbchen-Basteln bis hin zur spannenden Geschenke-Suche – die traditionellen Osterbräuche sind nur allzu gut bekannt. Wie wäre es in diesem Jahr also mit Feiertagen der besonderen Art? Sowohl der Osterschmuck, als auch das Festtagsgebäck und die familiären Aktivitäten lassen sich mit wenigen Mitteln aufpeppen und individuell gestalten. Wie das Familienfest zum einzigartigen Highlight für die ganze Familie wird, erklärt Andreas Kappler, Projektleiter von Ella & Paul (www.ellapaul.de), dem Webshop, der anhand von Kinderzeichnungen individuelle Kuscheltiere fertigt.

Exotische Dekoration
Dass man zu Ostern Eier bemalt, weiß jedes Kind. Traditionell werden dafür Hühnereier verwendet. Viel origineller ist jedoch das Verzieren von Straußeneiern. Diese beeindrucken durch ihre enorme Größe und bieten den kleinen und großen Künstlern wesentlich mehr Gestaltungsspielraum. Wild gemustert, eingefärbt oder mädchenhaft glitzernd: Das außergewöhnliche Straußenei ist garantiert ein stilvoller Augenschmaus. Ob das Schmuckstück nun den opulenten Osterstrauß verschönert, zur eleganten Tischdekoration wird oder aufgebrochen als Osterkörbchen dient – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Neben Straußeneiern hat auch die exotische Kokosnuss das Potenzial zum Oster-Hit. Von der haarigen Schale befreit, bietet auch sie genügend Fläche für eine kreative Farbgestaltung. Mit einer kleinen Stichsäge an der Oberseite im Zickzack-Schnitt bearbeitet und farbenfroh bemalt, fungiert sie entweder als ausgefallene Schale für die geliebte Osterschokolade oder – ganz innovativ – als Vase für frühlingshafte Blumen.

Ausgefallenes Gebäck 
Natürlich darf zu den Festtagen auch etwas Süßes nicht fehlen. Doch statt dem altbewährten Osterkranz, werden bunte Cake Pops zum Hingucker auf der Festtafel. Die kleinen Kuchenkugeln am Stiel lassen sich mit ein paar Hilfsmitteln kinderleicht in Hasen, Küken oder Ostereier verwandeln. Praktischer Nebeneffekt: Die Pfötchen bleiben sauber und das Gebäck ist nicht so mächtig wie ein großes Kuchenstück.
Als Hommage an den Osterhasen und sein Lieblingsgemüse, begeistert auch ein saftiger Karottenkuchen die Oster-Fans. Mit Zimt und Nüssen verfeinert, ist er ein Geschmackserlebnis für Gourmets. Karottenverzierungen aus Marzipan oder Zuckermasse werden von Feinschmeckern nach Herzenslust „geerntet“.

Außergewöhnliche Suche
Sind die Vorbereitungen getroffen und die Schmuckstücke platziert, geht es ans Eingemachte: Die Suche nach den Geschenken. Allerdings gelingt es dem Nachwuchs nicht immer, diese aufzustöbern. Wie wäre es also mit einer Osterei-Schatzsuche? Dafür werden die Präsente versteckt und eine Schatzkarte der Umgebung angefertigt, die auf das Versteck hinweist und die kleinen „Piraten“ auf spielerische Art zum Oster-Schatz führt. Wartet am Ziel ein echtes Kuscheltier-Unikat, das von „Ella & Paul“ anhand einer Zeichnung des Kindes angefertigt wurde, schlägt das Herz gleich höher. Beim Anblick des einzigartigen Schmusefreunds geraten Klein und Groß ins Staunen.

„Lieb gewonnene Festtagstraditionen werden über die Jahrhunderte weitergegeben. Kein Grund, diese nicht auch mal modern und individuell zu interpretieren“, weiß Andreas Kappler. „Ostern bietet der ganzen Familie die Möglichkeit, mit wenigen Mitteln und einfachen Handgriffen gemeinschaftlich ein einzigartiges Fest zu zelebrieren, das die Sinne verzaubert. Individuelle Stofftiere als Präsent lassen darüber hinaus die Augen der Kleinen strahlen.“

Über Ella & Paul
Die Ella & Paul GmbH ist eine Stofftiermanufaktur, die anhand von Kinderzeichnungen einzigartige Kuscheltiere fertigt. Ella & Pauls Geheimrezept für strahlende Kinderaugen: Kreative Eltern laden ein Foto oder Scan der Kinderzeichnung auf der Webseite www.ellapaul.de hoch. Anhand derer produzieren professionelle Näherinnen in liebevoller Handarbeit ein einzigartiges, detailgetreues Kuscheltier. Jedes Exemplar ist ein Unikat – so individuell wie die Fantasie eines Kindes. An die Stofftiere legt Ella & Paul höchste Qualitätsansprüche, weshalb alle Produkte die CE-Kennzeichnung tragen und damit die Sicherheits- und Gesundheitsanforderung gemäß EU-Verordnung erfüllen. Heraus kommt ein ganz besonderes Geschenk, das den kleinen Schöpfer ein Leben lang begleitet – Honigkuchenpferd-Grinsen vorprogrammiert. Mit Hauptsitz in Hemer in Nordrhein-Westfalen, wurde das Unternehmen im Jahr 2012 gegründet.

Quelle: www.ellapaul.de https://www.facebook.com/ellaundpaul

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.