Sex, Drugs und Liz Hurley!

By  |  0 Comments

Sex, Drugs und Liz Hurley! Ab 25. November sorgen „The Royals“ auf ProSieben für Anarchie in der Monarchie

22. November 2015. #FucktheMonarchy: Sie feiern wilde Partys, haben heiße Affären und spinnen gerne Intrigen. „The Royals“ pfeifen in der neuen US-Drama-Serie auf ihre Verantwortung und genießen das Leben in vollen Zügen. ProSieben zeigt „The Royals“ mit Elizabeth Hurley ab 25. November 2015 um 20:15 Uhr in Doppelfolgen.

Anarchie in der Monarchie

Eine Prinzessin, die im knappen Glitzerkleidchen exzessive Partys feiert. Ein Playboy-Prinz, der ausgerechnet eine Beziehung mit der Tochter eines Palast-Angestellten beginnt. Ein König, der die Monarchie so satt hat, dass er sie abschaffen will. Und eine Königin, die alles dafür tut, dies zu verhindern … Nach dem unerwarteten Tod des Thronfolgers steht die britische Königsfamilie einmal mehr im Fokus der Öffentlichkeit. Während Prinz Liam (William Moseley) sich in seine neue Rolle als Kronprinz einfügen soll, sorgt seine Schwester, Prinzessin Eleanor (Alexandra Park), mit nackten Tatsachen für Schlagzeilen. Nur Königin Helena (Liz Hurley) schafft es, ihre dunklen Geheimnisse zu verbergen und den schönen Schein nach außen zu wahren. Doch dann beschließt ihr Mann, König Simon (Vincent Regan), eine Volksabstimmung, um die Monarchie durch eine Republik zu ersetzen. Das will die Königin mit allen Mitteln verhindern …

Hintergrund: „The Royals“ ist die erste fiktionale Serie des US-Senders E!, der sonst für Reality-Formate wie „Keeping Up With the Kardashians“ bekannt ist. Besonders passend: In Episode 7 ist „Denver-Clan“-Biest Joan Collins als Königin Helenas Mutter zu sehen. Als Kulisse des fiktiven Königspalasts dient das berühmte Schloss Blenheim Palace in der Grafschaft Oxfordshire. Die Serie wurde bereits vor ihrer Premiere um eine zweite Staffel verlängert.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.