Weleda erhält Prix de Beauté

By  |  0 Comments

Einen Oscar für die Mandel

Am 15. Februar traf sich die Crème de la Crème der internationalen Kosmetikbranche im Kurhaus zu Wiesbaden, um die Vergabe des COSMOPOLITAN Prix de Beauté 2016 zu feiern. Ebenfalls auf dem roten Teppich: Die Naturkosmetikherstellerin Weleda, die den begehrten Diamanten in der Kategorie „Green Beauty“ erhalten hat. Der Oscar der Kosmetikbranche zeichnet herausragende Produktneuheiten der internationalen Kosmetikwelt aus.

Eine glamouröse Gala, viele prominente Persönlichkeiten und 16 glitzernde Prix de Beauté-Diamanten bestimmten die 24. Verleihung des COSMOPOLITAN Prix de Beauté 2016. Aus mehr als 500 eingereichten Produkten von rund 150 Unternehmen wurde von der Fachjury Neuheiten anhand der Kriterien Innovationskraft, Wirksamkeit und Design bewertet. Eine Neuheit an diesem Abend: Erstmals wurde der „Green Beauty Award“ vergeben. Diesen erhielt Weleda für ihre Mandel Sensitive Pflegelotion, einer besonders sanften Körperpflege mit kostbarem Bio-Mandelöl für sensible Haut. Ramon Stroink, Geschäftsführer für den Markt DACH bei Weleda, nahm die Auszeichnung entgegen. „Was für ein Abend für Weleda“, zeigt sich Stroink begeistert. „Der Prix de Beauté ist das i-Tüpfelchen für unsere bereits sehr erfolgreiche Produktneuheit und eine großartige Anerkennung unserer nachhaltigen Produktphilosophie.“

Seit 1992 vergibt die COSMOPOLITAN jährlich den Prix de Beauté, der herausragende Produktneuheiten der internationalen Kosmetikindustrie auszeichnet. Eine Fachjury aus Dermatologen, Experten aus Handel und Kosmetikindustrie bestimmt die Gewinner in den 16 Kategorien. Weleda erhielt bereits im Jahr 2010 den renommierten Prix de Beauté in der Kategorie „Naturkosmetik“ für ihre Granatapfel Pflegelinie.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.