Sensodyne® Proschmelz®

By  |  0 Comments

„Sooo lecker“ und gesund: Mit Sensodyne® ProSchmelz® und Schauspielerin Janina Uhse fruchtig-frisch den Sommer genießen

Foodies kommen im Sommer voll auf ihre Kosten: Ob Kirschen, Beeren oder Salat, endlich gibt es auf dem Markt wieder die leckersten Obst- und Gemüsesorten. Auf Facebook, Instagram, YouTube und Snapchat findet man dann Inspiration für kulinarische Abende mit Freunden und den Liebsten. Denn was ist schöner, als es sich in der heißen Jahreszeit beim Essen schmecken zu lassen und Zeit miteinander zu verbringen? Auch die deutsche Schauspielerin Janina Uhse ist begeisterte Hobbyköchin, für die gesundes und ausgewogenes Essen zum Sommer dazugehört wie der Bikini zum Freibad. Auf ihren Social Media Channels stellt sie regelmäßig ihre Lieblingsrezepte vor und zeigt wie unkompliziert selbstgemachte Köstlichkeiten sein können.

In Kooperation mit Sensodyne® ProSchmelz® hat Janina Uhse jetzt drei sommerliche Trend-Rezepte entwickelt – sooo lecker und super schnell nachgemacht! Denn kulinarischer Genuss und die richtige Zahnpflege gehören klar zusammen.

Für alle, die es besonders fruchtig mögen, startet die von der UFA in Berlin produzierte Video-Serie mit einem frischen Pfirsich-Himbeer-Smoothie. Einen leichten Lunch oder ein Abendessen zaubert Janina Uhse mit einem Melonen-Mozzarella-Salat mit beerigem Dressing. Für Naschkatzen gibt es zum Nachtisch ein fluffiges Erdbeer-Tiramisu. Die Cooking-Tutorials mit Schritt-für-Schritt-Anleitung und Zutatenliste stehen auf dem ProSchmelz Youtube-Channel (https://www.youtube.com/user/ProschmelzDE) zum Nachkochen und Genießen bereit.** Natürlich sind die Videos auch auf den Facebook-Seiten „Janina and Food“ (https://www.facebook.com/janinaandfood) sowie „Janina Uhse“ (https://www.facebook.com/Janina.Uhse) zu sehen.

Nach dem Essen ist vor dem Zähneputzen, findet Janina Uhse. Doch „ganz viele wissen tatsächlich nicht, wie wichtig unser Zahnschmelz ist“, sagt sie. In jedem Cooking-Tutorial gibt sie daher kleine Tipps zum Thema Zahnschmelzschutz. Denn auch wenn sie noch so köstlich sind, gerade gesunde Lebensmittel wie Obst oder Salate mit essighaltigen Dressings, haben oft einen niedrigen pH-Wert und sind damit sauer. Die Säure kann den Zahnschmelz angreifen und Zahnschmelzabbau begünstigen.

Auf den Genuss muss dennoch nicht verzichtet werden. Neben einer bewussten Ernährung, auch im Hinblick auf die Zahngesundheit, ist eine entsprechende Zahnpflege von Bedeutung. Zweimal tägliches Zähneputzen mit einer speziellen Zahnpasta wie Sensodyne® ProSchmelz® kann helfen, den Zahnschmelz zu schützen und aktiv zu härten.

Sensodyne® ProSchmelz® wurde entwickelt, um die Zähne langfristig vor den Folgen täglicher Säurebelastungen zu schützen. ProSchmelz® hilft, dass Mineralien tief in die Zahnschmelzschicht eindringen können und den von der Säure erweichten Zahnschmelz aktiv zu stärken und zu härten. Die optimierte Schutzformel mit Fluorid beugt außerdem weiterem Zahnschmelzabbau vor und schützt vor Karies.