Sonnenschutz im Winter? Unbedingt!

By  |  0 Comments

Mit täglichem Eincremen schädlichen UV-Strahlen entgegenwirken

Wenn die ersten Schneeflocken die Erde berühren und der Winter mit allen seinen Facetten vor der Tür steht, ist auch der nächste Winterurlaub – in den Bergen oder auf dem Flachland – nicht weit. Trotz Eiseskälte und Minusgraden zieht es die meisten Menschen auch dann an die frische Luft, sei es um sportlichen Aktivitäten nachzugehen oder die mit Schnee bedeckte Landschaft zu genießen. Ob beim Skifahren, Snowboarden oder bei langen Spaziergängen im Schnee: Man sollte sich nicht von der Jahreszeit in die Irre führen lassen, denn auch im Winter sind die UV-Strahlen für unsere Haut gefährlich!

Auch wenn die Tage kürzer werden und der einst blaue Himmel häufig nur noch bedeckt ist, müssen wir uns vor schädlichen UV-A- und UV-B-Strahlen schützen, denn bis zu 90 Prozent von ihnen durchdringen auch die dichten Wolkendecken. Vor allem in den Bergen sind die Sonnenstrahlen intensiver – die klare Bergluft lässt mehr UV-Strahlung durch und die schneebedeckten Gipfel und Skipisten reflektieren stärker die darauf scheinende Sonne. Beim Wintersport ist deswegen der entsprechende UV-Schutz unerlässlich! Denn ungeschützt sind die Sonnenstrahlen für frühzeitige Hautalterung, bleibende Augenschäden und Zerstörung der DNA in den oberen Hautschichten verantwortlich und führen im schlimmsten Fall zum Hellen Hautkrebs. Sowohl Outdoorliebhaber und Berufsgruppen, die sich im Winter viel draußen aufhalten als auch Menschen mit einem hellen Hauttyp sind von den UV-Strahlen besonders gefährdet. Um dem vorzubeugen, empfiehlt es sich jeden Tag eine Sonnencreme aufzutragen, wie etwa Actinica® Lotion von Galderma. Die Lotion – in der Apotheke erhältlich – enthält eine Kombination aus modernen und photostabilen UV-Filtern, die einen sehr hohen Lichtschutz bieten. Zudem spendet sie viel Feuchtigkeit, ist frei von Duftstoffen und PEG-Emulgatoren. Des Weiteren ist die Actinica® Lotion besonders gut verträglich und für alle Hauttypen geeignet. Wenn das Eincremen zur täglichen Routine wird, lässt sich die Sonne auch im Winter sorgenfrei genießen. Unter www.action-gegen-hellen-hautkrebs.de kann man das eigene Hautkrebs-Risiko in einem Schnelltest ermitteln und sich über weitere Risiken aber auch über schützende Maßnahmen gegen Hautkrebs informieren.