Zeit für ein neues Look & Feel

By  |  0 Comments

Zeit für ein neues Look & Feel
JAB ANSTOETZ Fabrics – Kollektion Frühjahr/Sommer 2017

Wer kennt das nicht: Wenn die Natur sich mit frischem Grün und leuchtenden Blüten schmückt, kommt unweigerlich die Lust, sich selbst und auch sein persönliches Umfeld neu zu er nden. Mit ihren zahllosen kreativen Dessins inspiriert die aktuelle Frühjahrs- und Sommerkollektion von JAB ANSTOETZ Fabrics zu unendlich vielen Einrichtungsideen, die wintermüde Räume in erfrischend andere und sehr individuelle Interieurs verwandeln.

MODERN CHIC – Eleganz der zeitgemäßen Art

8 Artikel in 62 Farben

Schon der klassizistische Maler Anselm Feuerbach vertrat die Ansicht, dass Stil das richtige Weglassen des Unwesentlichen ist. Mit MODERN CHIC lanciert JAB ANSTOETZ Fabrics eine ausgesprochen elegante Kollektion, die auf spektakuläre Effekte bewusst verzichtet. Stattdessen setzt sie auf kultiviertes Understatement und verfolgt eine betont unaufgeregte Linie, die durch feine Dessins und eine luxuriöse Haptik besticht.

Ob samtig weich in Velours und Chenille oder geschmeidig glatt mit edlem Glanz – die acht Bezugstoffe von MODERN CHIC verwandeln Sitzmöbel jeder Form und Dimension in Must-haves von zeitloser Schönheit. Unterstrichen wird die exquisite Ästhetik der Artikel durch eine zurückhaltende und doch sehr aparte Palette. Zu den fünf Farbwelten gehört neben den Kombinationen Blau-Schwarz, Schwarz-Messing, Rot-Grau und Grau-Rosé auch eine Variante in sensibel abgestimmten Aquatönen.

Als Eyecatcher der Kollektion positioniert sich PORTOBELLO ROAD. Der herrlich softe Velours zeigt ein schlankes Tigermuster, das den Klassiker „Animal-Print“ aufregend neu interpretiert. Die Farbe wurde im aufwändigen Spray-Dye-Verfahren auf die Jacquard-Grundware aufgebracht. Weil dadurch jeder Rapport eine individuelle Kolorierung bekommt, wird jedes Möbelstück zum echten Unikat.

Denselben Effekt bietet auch der dezent schimmernde Partnerartikel KINGS ROAD. Statt Tigerstreifen wurden in die Grundware regelmäßig gesetzte Rautenpartien eingewebt. Der grif ge Flor ist mit einem strei g angelegten Dessin im angedeuteten Ethno-Look besprüht, das die Basismusterung wirkungsvoll akzentuiert.