Glanzvolle Zeiten – Was jetzt schmückt

By  |  0 Comments
Schmuck ist ein integraler Bestandteil des Stylings, auf den sowohl Frauen als auch Männer Wert legen. Gold, Silber und Platin haben schon vor Jahrtausenden eine faszinierende Wirkung auf Menschen ausgeübt. Doch nicht nur mit Edelmetallen lässt sich das Outfit aufwerten. fashionpress verrät die schönsten Schmucktrends für den Sommer 2017.

Alles für einen strahlenden Sommer

Die Schmucktrends für 2017 stehen unter dem Motto „mehr ist mehr“. Deshalb darf es auch im Sommer gerne opulent werden. Üppige Statement-Ketten, XL-Creolen, hippe Armbänder und schöne Ringe dürfen in dieser Saison wild miteinander kombiniert werden. Natürlich hängt die Wahl der Schmuckstücke auch vom persönlichen Stil ab. Wer es zum Beispiel „boho“ mag, darf sich ungeniert an mehrlagigen Troddel-Halsketten, Stapelringen und Blumenbändern für das Haar bedienen.

Go bigger!

Egal ob Gold oder Silber: In dieser Saison sind massive Statement-Ketten der Trend überhaupt! Jede Fashionista, die etwas auf sich hält, beherbergt mindestens ein Exemplar davon in ihrem Schmuckkästchen. Nicht nur Fashion Blogger haben sich Hals über Kopf in den Trend verliebt, sondern auch Modehäuser wie Alexis Mabille, Chanel, Dsquared2, Givenchy und Moschino, die in diesem Sommer dem Minimalismus ausnahmsweise mal keine Beachtung schenken und stattdessen mit auffälligen, exzentrischen Stücken aufwarten.

Alle Augen auf die Ohren

Wer sich am Hals zurückhält, darf beim Ohrschmuck umso mehr auffahren, denn auch hier zeigt sich die Extravaganz auf höchstem Niveau. Erlaubt ist, was gefällt. So haben Dolce & Gabbana scheinbar eine eigene Interpretation vom Sommer und greifen mit ihren Hummer-Ohrringen ein eher ungewöhnliches Motiv auf. Auch bunte Kugeln, orientalisch anmutende Quasten und Blumendesigns lenkten die Blicke auf den Fashion Shows auf die Ohren. Hier zeigte sich allerdings ein weiterer Trend: Wer mutig ist, trägt das gute Stück an nur einem Ohr. Asymmetrie ist angesagt! Das sehen auch große Namen wie Chanel, Balmain, Marni, Dior, Versace und Jean Paul Gaultier so. Und wer so viel von Mode versteht, kann sich nicht irren.

Willkommen in der der (Edel)Steinzeit!

Ob Achat, Diamant, Granat, Smaragd oder Tansanit: Die Welt der Edelsteine ist faszinierend. Die besonders formschönen Fossilien sind ein echter Hingucker. Auch heute noch werden sie in der Heilkunde verwendet. Für den Sommer 2017 gehören sie zu einem der heißesten Trends, denn die Natursteine überzeugen mit ihrer einzigartigen Schönheit und sind Ausdruck von Geschmack und Sinn für Ästhetik.

Perlenfieber

Schon Jacky Kennedy sagte einst: „Perlen sind immer angemessen“ – und damit sollte die Stilikone recht behalten, denn auch heute noch ist die Perle ein Symbol für klassische Eleganz und Weiblichkeit. Ob Freizeit, Beruf oder Abendkleidung – Perlen gehen immer.