Alltags-Helden: Pflegeklassiker für Haut und Haar

By  |  0 Comments

Es gibt Produkte, auf die wir uns Tag für Tag verlassen können. Das gibt uns ein sicheres Gefühl. Als unsere Alltags-Helden sind sie nicht nur tägliche Begleiter, sondern vielmehr zentrale Bestandteile persönlicher Wohlfühl-Momente. beautypress stellt einige Pflegeklassiker für Haut und Haar vor.

Morgens um acht im Bad
So ein Wecker kann einem ganz schön die Laune verderben: Erbarmungslos reißt er uns aus dem Tiefschlaf und den schönsten Träumen! Jetzt hilft nur das Duschgel mit dem Lieblingsduft, um die Stimmung wieder zu heben und den Alltag zu bestreiten. Noch besser ist es, wenn man die passende Bodylotion zum Duschgel besitzt, die mit dem Lieblingsduft die Sinne betört – den ganzen Tag! Doch bis die Bodylotion vollständig eingezogen ist, vergeht etwas Zeit. Wer es eilig hat und nicht auf das Eincremen verzichten möchte, greift daher zur In-Dusch Bodymilk oder -lotion. Sie wird direkt unter der Dusche aufgetragen und dort auch gleich wieder abgeduscht – für streichelzarte Haut im Handumdrehen!

Face time!
Und genau wie der Körper muss auch das Gesicht gereinigt werden, denn neben Make-up können auch körpereigene Fette die Poren verstopfen und Unreinheiten fördern. Werden diese vor dem Schlafengehen nicht beseitigt, behindern sie die Haut in ihrem nächtlichen Regenerationszyklus. Ob erfrischendes Waschgel, sanfte Milch oder Multi-Talent Mizellenreinigungslotion – der eigene Hauttyp entscheidet, wer zum täglichen Begleiter wird. Anschließend die Gesichtscreme auftragen und schon kann es losgehen!

Das hat Hand und Fuß!
Autofahren, einkaufen, abwaschen: Genau wie wir sind auch unsere Hände ständig in Aktion. Und auch mit unseren Füßen legen wir täglich um die 6.000 Schritte zurück. Gerade in der kalten Jahreszeit wird die Pflege dieser wichtigen Instrumente aber leider vernachlässigt. Hand- und Fußcremes schützen die Haut gegen Feuchtigkeitsverlust, indem sie eine okklusive Schicht auf der Hautoberfläche hinterlassen. So kann keine hauteigene Feuchtigkeit nach außen abgegeben werden. Bei täglicher Verwendung sind sie eine wirkungsvolle Hilfe, die Hautbarriere zu unterstützen, indem sie der Haut Lipide zurückgeben und Feuchtigkeitsdefizite ausgleichen.

Täglich auf dem Kopf
Viele Menschen legen großen Wert auf täglich frisch gewaschene Haare. Zwar ist tägliches Haarewaschen nicht immer notwendig – mit seinem angenehmen Duft sorgen Shampoo und Spülung jedoch für ein Wohlfühl-Erlebnis der besonderen Art. So ist es nur allzu verständlich, dass viele auf diese zwei Alltags-Helden nicht verzichten möchten. Ein Trockenshampoo hingegen erweist sich für den ein oder anderen ebenfalls als Alltags-Held. Nach dem Sport oder zwischen zwei Haarwäschen reinigt es nicht nur das Haar ohne Zugabe von Wasser, sondern schenkt der Frisur aufgrund seiner feinen Puderpartikel auch gleichzeitig Stand und Fülle.

Fix it, baby!
Seit 1955 hat sich die Zahl der „bad hair days“ drastisch dezimiert, denn als das erste Haarspray auf den Markt kam, reduzierten sich die Tage, an denen die Haare nicht so wollten, wie sie sollten. Auch heute ist das flüssige Wundermittel aus dem Badezimmer nicht mehr wegzudenken und schenkt jeder Frisur langanhaltenden Halt. Im Jahr 2005, also an seinem 50. Geburtstag, nahm die Produktion von Haarspray den zweiten Platz auf dem Aerosolmarkt ein.

Aus zwei mach eins
Statt einer Grundierung zaubert eine BB-, CC- oder eine DD-Cream einen natürlich schönen Teint und spendet der Haut nebenbei noch eine Extraportion Pflege. Kein Wunder also haben sich diese Produkte mittlerweile als echte Alltags-Helden etabliert. Sog. „ABC-Cremes“, besser gesagt „BCD“-Cremes, gehen noch einen Schritt weiter. Sie sind praktische Alleskönner, welche die Eigenschaften mehrerer Tiegel und Töpfchen kombinieren und eine große Vielfalt bieten, so dass für jeden Hauttyp und jedes Alter das Richtige dabei ist. Die leichte Tönung hilft, Farbungleichheiten auszugleichen.

Alltags-Held für gewisse Stunden…
Forever young – wer möchte das nicht sein? Es liegt in der Natur des Menschen, möglichst lange und bei bester Gesundheit seine Lebenszeit zu verbringen. Umso schöner ist es, wenn die Zeichen der Zeit dabei keine oder nur wenige Spuren hinterlassen. Und weil die Regeneration der Haut in der Nacht am effektivsten ist, sollte eine Anti-Aging Creme am besten vor dem Schlafengehen aufgetragen werden. Die Wirkstoffe von Nachtcremes können Trockenheits- und Knitterfältchen mildern, deren Neuentstehung vorbeugen und sorgen für eine prallere vitale Haut.