Das sind die Modetrends im Winter 2017 / 2018

By  |  0 Comments

Das Jahr neigt sich zu Ende und auch die Trends unterliegen wie gewohnt dem Wandel der Zeit. Der Winter 2017 / 2018 steht auch modisch ganz im Zeichen der durchmischten Jahrestemperaturen. Während der Wind mittlerweile doch recht ungestüm durch die Bäume rauscht und die bunt gefärbten Blätter zu Boden fallen, wird auch der Textilmarkt wieder frisch aufgewühlt.

Passend zu den zunehmend sinkenden Temperaturen, fallen dieses Jahr auch die Trends etwas kuschelig-gemütlich romantischer aus. Anscheinend sehnen wir uns momentan nach etwas mehr an Ruhe und dem Wohlgefühl am heimischen Kamin. Warme Farben und anschmiegsame Stoffe bestimmen die Saison 2017.

Wieder da: Cord!

Kein einfacher Stoff, das ursprünglich im englischen Manchester hergestellte, samtartige Textilgewebe mit Längsrippen. In den letzten Jahren feierte Cord bereits mehrfach seine Rückkehr und auch in diesem Winter trägt man als modebewusster Mensch wieder erneut das fein gerippte Wohlfühltextil. Aufgefrischt in Form weiter Hosen und luftigen Blazern, ist dieser Trend jedoch alles andere als angegraut und sorgt in Verbund mit warmen Farben wie zum Beispiel einem satten, Rot für einen gesunden Farbstich in der Tristesse der drohenden winterlichen Düsternis.

Rüschen, Rüschen, Rüschen, wir sind überall!

Es gibt wohl kaum etwas, das ein Kleidungsstück mehr aufwertet und in den Bereich romantischer Märchenausflüge entführt als Rüschen. Verspielte Frohnaturen dürfen in diesem Jahr voll aufdrehen und den Besatz an beinahe jedes Kleidungsstück anbringen. Der barocke Ausdruck starker, femininer Weiblichkeit wird durch Rüschen oder Volants auf eine vielfältige Art und Weise verstärkt. Wer mit den Möglichkeiten spielt, entdeckt vielleicht ganz neue Seiten an sich selbst?

Es muss dabei auch nicht immer romantisch zugehen, mit ebenfalls im Trend liegenden Lederboots und einer etwas wilder wirkenden Lederjacke ergibt die Kombination einen vollkommen neuen Blick auf die davor eher verspielt-naiv wirkende Bluse.

Lang muss es sein!

Weiter oben bereits aufgeführt, weit darf es dieses Jahr bereits sein, aber auch lange Westen, Cardigans und Mäntel liegen voll im Trend. Wenn es fast auf dem Boden schleift, ist es genau richtig für dieses XXL-Saison. Wer dann auch noch ein Karomuster, entweder klassisch oder mit herbstwarmen Tönen trägt, ist voll und ganz auf Linie mit einem der Must-Haves im Winter 17/18.

Und jetzt wird’s gemütlich…

Wer trägt nicht gerne einen gemütlichen Pyjama? Genau! Entspannt am Ofen, ein gutes Buch in der Hand, der Tee dampft noch genüsslich auf dem Beistelltisch und verbreitet einen angenehmen Duft in der heimelig warmen Wohnstube.

Diesem Drang dürfen wir dieses Jahr uneingeschränkt nachgehen, das Ganze natürlich mit Stil. Um den Gammelimage zu entfliehen wählt man hochwertige Stoffe, ein geschmeidiger Samt oder gar Seiden Pyjama sieht immer edel aus und kann mit zarten, floralen Mustern noch ein Zeichen setzen, um den Winter möglichst schnell auch wieder zu vertreiben.