Liebe schenken: Schöne Grüße zum Valentinstag

By  |  0 Comments

Am 14. Februar kann man sie förmlich riechen, sehen, hören, fühlen und sogar schmecken – die Liebe liegt in der Luft! Denn mit dem Valentinstag bietet sich der perfekte Anlass, seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

Be my Valentine
Auch wenn man am 14. Februar die Romantik in der Luft fast schon einatmen kann, so hat die Tradition des Valentinstags einen tragischen Hintergrund: Der Überlieferung nach geht sie auf Valentin von Rom bzw. Valentin von Terni zurück, die als christliche Märtyrer ihr Ende fanden. Während Valentin von Rom trotz Verbots Paare traute, wurde Valentin von Terni aufgrund seiner heilenden Fähigkeiten verhaftet und schließlich enthauptet. Es ist fraglich, ob es sich bei den beiden Männern um ein und dieselbe Person handelt. In die Form, wie wir den Tag heute kennen (und lieben), entwickelte er sich erst nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Seither schenken sich Verliebte an diesem Datum kleine Aufmerksamkeiten, um sich gegenseitig ihre Zuneigung zu zeigen.

„Ich kann dich gut riechen!“
Wenn sich zwei Menschen lieben, dann können sie sich in der Regel gut riechen. Diesen Eindruck kann und darf man gerade am Valentinstag noch einmal verstärken. Tatsächlich ist die richtige Körperchemie eine Voraussetzung für Liebe. Vielleicht ist das der Grund, weshalb 25 % der Verliebten einen Duft zum Valentinstag verschenken? Doch um bei der Wahl den richtigen Riecher zu beweisen, ist es wichtig, das Parfum auf die Persönlichkeit und den Stil des Herzblatts abzustimmen. Frische Duftkreationen passen eher zu sportlichen Typen, während zarte, blumige Parfums meist wunderbar eine romantisch-verspielte Ader betonen.

Lady in Red
Rote Rosen für die Liebste: 73 % der Käufer von Blumen zum Valentinstag sind Männer, während dagegen nur 23 % weiblich sind. Doch manchmal ist am Tag der Verliebten schon etwas mehr Einfallsreichtum gefragt – schließlich bietet Rot als die stärkste Ausdrucksfarbe der Liebe ausreichend Stoff für originelle Ideen: Wie wäre es also, wenn er seiner Lady in Red zu Blumenstrauß, Pralinen oder Kuschelrock-CD beispielsweise noch einen roten Nagellack oder Lippenstift schenkt? Damit rechnet die Angebetete vermutlich nicht und die Freude ist umso größer!

Valentinstag hautnah
Keine Frage: Ein Wellness-Wochenende tut gut und macht schön. Oft haben wir jedoch unter der Woche nicht die nötige Zeit für die erholsame Auszeit. Statt eines Abstechers in ein Wellness-Hotel kann man sich die Spa-Atmosphäre auch ganz einfach und bequem nach Hause holen: Mit dem passenden Badezubehör, Tee, Kerzen, Körperpeeling, Masken und Bodylotions kann man seinen Partner von Kopf bis Fuß verwöhnen. Das gilt nicht nur für sie, sondern auch für ihn, denn wer kennt seine Bedürfnisse besser als die Frau an seiner Seite?

Zum Höhepunkt des Tages
Der Valentinstag steht traditionell im Zeichen der Liebe, doch das heißt keineswegs, dass die Erotik an diesem Tag ausgespart werden muss. Mit einem sinnlichen Massageöl, Duftkerzen, Dessous und ein paar sexy Accessoires hat man darüber hinaus die perfekten Requisiten für einen sinnlichen Valentinstag in prickelnder Zweisamkeit.